Verein zur Förderung von Arbeit, Forschung und Bildung e.V.
AFB e.V.

Impressum

Kooperationen

Camino-
Personalvermittlung

Projekte

ABM

MAE

Projektinhalte

Soziales


Büro und Archiv

Stadt und Umwelt

Werkstatt

Qualifizierung


Zeitschriften

Periskop

Der Fotorestaurator


  
Periskop 1997 / 03
Sylvia Moede
zurück zum
Index

AFB
In eigener Sache - Kultur

Sylvia Moede



In der ersten Ausgabe von "Periskop" haben wir Ihnen angekündigt, jeden unserer Bereiche nach und nach näher vorzustellen. In dieser Ausgabe machen wir Sie mit dem Bereich Kultur und Medien bekannt.

Die Projekte unseres Bereiches Kultur befassen sich mit der fotografischen und filmischen Dokumentation der städtebaulichen und sozialen Veränderungen in Berlin. Die Ergebnisse dieser Arbeit werden archiviert und externen Nutzern zur Verfügung gestellt.

Zur Zeit arbeiten drei Projekte im Bereich Kultur und Medien - die Projekte Visuell, Stadtbild und Fotoarchiv.


Visuell

Dieses Projekt hat die Aufgabe, mit Videos und Fotos Berlins schnellen Wandel zu dokumentieren.

Im Prozeß des Zusammenwachsens der früheren Berliner Stadtteile Ost und West entstehen nicht nur unzählige städtebauliche Neuerungen und Restaurierungsobjekte; damit verbunden ist gerade das soziale Leben dieser Stadt umfangreichen Veränderungen ausgesetzt.

Besonders interessant sind die ehemals öden Gebiete um die Mauer herum. Dort an den früheren markanten Zeugnissen der Teilung, sind heute die Spuren kaum noch erkennbar. Man denke nur an den Potsdamer Platz, die Friedrichstrasse oder das Brandenburger Tor.

In dieser schnellebigen Zeit des Neu- und Umbaus einer ganzen Stadt verschwinden die Bilder der allerjüngsten Vergangenheit schnell, aus der Erinnerung der Bewohner- und Infrastruktur einiger Stadtteile verändert vollkommen ihr Gesicht.

Die Mitarbeiter/ innen dieses Projektes werden mit den im Verein umfangreich vorhandenen technischen Möglichkeiten, u. a. ein modernes Ton- und Schnittstudio, sowie ein Fotolabor, vertraut gemacht und lernen, dieses für die Bild- und Videobearbeitung zu nutzen.


Stadtbild

In Zusammenarbeit mit der Landesbildstelle Berlin und der Senatverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur erstellt das Projekt Stadtbild ein Verzeichnis der Fotografen und Bildarchive, die sich der Berlin-Thematik angenommen haben. Damit soll in digitaler oder gedruckter Form ein Überblick über das in der Stadt vorhandene Bildmaterial zu diversen Themen aus allen Berliner Bezirken geschaffen werden. Selbstverständlich interessiert dabei nicht nur die jüngste Zeit, sondern auch historisches Material.

Viele Aspekte dieser speziellen Berlin-Problematik wurden und werden von zahlreichen Fotografen und Fotoarchiven dokumentiert. Bisher war es noch nicht möglich, eine flächendeckende Dokumentation zu erstellen. Der Umfang einer solchen Zusammenstellung übersteigt die Möglichkeiten einzelner Fotografen oder Archive.

Daher wurde von den oben genannten Institutionen in Zusammenarbeit mit dem Projekt Stadtbild diese Aufgabenstellung entwickelt, um so eine umfangreiche Sammlung über die einschneidenden und umwälzenden Veränderungen im Leben unserer Stadt erstellen zu können.


Fotoarchiv

Das Projekt >>Fotoarchiv<< beschäftigt sich mit geschichtlich älteren Materialien. In Zusammenarbeit mit Museen und Archiven wird historisches Bildmaterial erschlossen.

Dabei werden wertvolle, vom Verfall bedrohte Fotos und Negative inhaltlich erfaßt, konserviert und archiviert. Desweiteren werden Duplikate hergestellt, um in Zukunft mit dem Material arbeiten zu können, ohne auf die Originale zurückgreifen zu müssen.

In Kooperation mit verschiedenen Berliner Archiven und Museen wird an einer Bilddatenbank gearbeitet, die eine nutzerfreundliche Bilderschließung ermöglicht und die eine Beschädigung der Originalfotos ausschließt.


Die Ergebnisse dieser drei Projekt Visuell, Stadtbild und Fotoarchiv werden der interessierten Allgemeinheit in Form von Ausstellungen oder publizistischen Veröffentlichungen zugänglich gemacht.

Unter anderem wurden erfolgreiche Ausstellungen zu folgenden stadtbezogenen Themen durchgeführt:

Mütter in Berlin
Spandauer Vorstadt
Abschied (zum Abzug der russischen Soldaten aus Berlin)
Prenzlauer Berg
Berliner Markthallen
Verhüllter Reichstag
Senioren in Berlin
Potsdamer Platz.

Im September 1997 lief in unsere Niederlassung in der Fischerinsel eine Ausstellung über Berliner Stadtparks. Zur Eröffnung kamen viele Gäste und besichtigten die dazu ausgestellten Fotos und Filme. Die Materialien zu dieser Ausstellung entstanden in den Anlagen: Volkspark Friedrichshain, Volkspark Rehberge, Treptower- und Viktoriapark. Festgehalten wurden nicht nur die Grünanlagen der Parks und die enthaltenen besonderen Monumente, sondern vor allem wie die Berliner ihre Parks nutzen.

In dem Bereich Kultur erscheint vierteljährlich die Zeitschrift >>Der Fotorestaurator<<. Diese Zeitschrift versteht sich als Forum für Fotosammler, Archivare und andere an Fotografie Interessierte.

Im >>Fotorestaurator<< werden u. a. verschiedene Archive mit ihren jeweiligen Besonderheiten vorgestellt. Viele interessante Beiträge befassen sich mit der Geschichte der Fotografie. Dabei wird viel Wissenswertes über historische Fotomaterialien und die Bewahrung alter Fotografien berichtet und diskutiert.